Unser 6. Jawa – Treffen in Almsfeld vom 27. bis 29. Juni 2008  

Vom 27. bis 29. Juni 2008 haben wir uns mit unseren zahlreichen Gästen, nicht wie in den letzten Jahren üblich in Almsfeld, sondern im Ferienhotel Mönchemühle – Blankenburg zu unserem jährlichem Höhepunkt getroffen.

Diese Änderung kam bei allen Teilnehmern sehr gut an. Das gesamte Umfeld einschließlich der gastronomischen Betreuung waren genau nach unserem Geschmack. Vom reichlichen und schmackhaften Essen, über die gute Getränkeversorgung, der vorhandenen Möglichkeiten zum gemütlichen Beisammensein bis hin zu den Abstellmöglichkeiten für unsere Maschinen, alles war vom Wirt Hans und seinem Team bestens organisiert. Dafür nochmals der Dank der JAWA-Freunde Magdeburg und der Wunsch an Hans, das Treffen im nächsten Jahr ebenso an gleicher Stelle einzurichten.

Von den JAWA-Freunden Magdeburg haben 18 Mitglieder größtenteils mit ihren Partnern teilgenommen. Als Gäste waren 8 JAWA-Freunde angereist, die mit an dem vorbereitetem Programm teilgenommen haben. Auch eine Vielzahl von weiteren JAWA-Freunden, die unser Treffen als Ziel ihrer Tagesausfahrt genutzt haben, konnten wir begrüßen.

Das von uns vorbereitete Programm:
- Ausfahrt nach Halberstadt mit Besichtigung des Domschatz-Museums
- Harzrundfahrt mit Halt auf dem Hexentanzplatz

... kam bei allen Teilnehmern gut an, auch wenn es nicht so einfach war, den Konvoi von 25 Motorrädern im fließenden Wochenendverkehr zusammenzuhalten. Besonders hervorheben möchte ich von allen Teilnehmern unseres Treffens noch die beiden JAWA-Freunde, die per Achse die weiteste Anreise hatten:

  1. unser Freund Micha Maca aus Brno in Tchechien als Gast
  2. und das Mitglied der JAWA-Freunde Magdeburg Arnold Büber, der mit seiner 500-er Jawa mit Pav-Anhänger aus Aalen in Württemberg angereist war.

Alle Teilnehmer waren sich darüber einig, dass es eine gelungene Sache war, die im Jahre 2009 eine Fortsetzung an gleicher Stelle finden wird.


© 2006 scaramedia