Motorradmesse Magdeburg 2009

Wie schon in den vergangenen Jahren war es auch in diesem Jahr für uns JAWA – Freunde Magdeburg ein Höhepunkt und Anerkennung zugleich, unsere JAWA’s auf dieser Messe ausstellen zu können.
Die uns zugewiesene Ausstellungsfläche war in diesem Jahr etwas kleiner als im letzten, deshalb mussten wir die Maschinen etwas enger stellen. Wir wollten aber das von uns für die Präsentation vorbereitete Motto: 80 Jahre JAWA mit einem breiten Querschnitt von Motorrädern darstellen.
Dass uns dieses Vorhaben gut gelungen ist, zeigt die nachfolgende Auflistung der ausgestellten 22 Motorräder, die 18 unserer JAWA-Freunde zur Ausstellung gebracht haben.

Baujahr JAWA – Typ Aussteller
1934 JAWA 350 ccm SV Torsten Kottke Gommern
1935 JAWA 350 ccm OHV Torsten Kottke Gommern
1949 JAWA 350 ccm Perak Markus Grimm Teltow
1949 JAWA 250 ccm Richska Bernd Frühauf Niederndodeleben
1951 JAWA 500 ccm OHC Prototyp Georg Kottke Gommern
1956 JAWA 250 ccm Kyvacka Markus Oelze Barleben
1957 JAWA 350 ccm Typ 354 Wolfgang Schlick Gommern
1957 JAWA 500 ccm OHC Hartmut Dohl Möckern
1961 JAWA 350 ccm Typ 360 Gerald Hilliger Magdeburg
1962 Cezeta 175 ccm Typ 502 Heinz Böttcher Gommern
1963 JAWA 350 ccm Typ 360 + PAV 40 Günter Heberling Hakeborn
1963 JAWA 50 ccm Typ 05 Georg Kottke Gommern
1966 JAWA 350 ccm Roadking Detlef Grefe Berlin
1967 JAWA 350 ccm Typ 360 Volker Bartholomai Salzgitter
1968 JAWA 50 ccm Typ 20 Horst Arnold Nürnberg
1968 JAWA 350 ccm Californian Jürgen Schweizer Flechtingen
1970 JAWA 350 ccm Bison Georg Kottke Gommern
1972 CZ 175 ccm Typ 476 Hartmut Haufe Burg
1979 JAWA 350 ccm Typ 634-8 Werner Stallmann Möckern
1988 JAWA 350 ccm Typ 638 Werner Stallmann Möckern
1992 JAWA 350 ccm Typ 640 Gernot Oelze Barleben
2005 JAWA 650 ccm Typ Style Wolfgang Täger Stendal


Wie auf den anhängenden Bildern zu erkennen ist, haben wir die Maschinen vom ältesten Baujahr 1934 bis zum jüngsten Baujahr 2005 chronologisch aneinander gereiht.
Unsere Präsentation hat bei vielen Messebesuchern guten Anklang gefunden, was in einer Vielzahl von Gesprächen zum Ausdruck kam.
Ganz besonders haben wir uns über den Besuch von Täve Schur, dem von uns hoch verehrten Sportsmann und Idol aus unserer Jugendzeit, auf unserem Messestand gefreut. Seine anerkennenden Worte zu unseren gut restaurierten Maschinen und seine persönlichen Erinnerungen im Zusammenhang mit diesen Motorrädern sind für uns Lohn der geleisteten Arbeit und Ansporn mit Freude unser geliebtes Hobby weiter zu pflegen.

 


© 2006 scaramedia