Autor Thema: Getriebeschaden an meiner Jawa 360  (Gelesen 76 mal)

Arnold

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 105
    • Profil anzeigen
Getriebeschaden an meiner Jawa 360
« am: 03. August 2017, 14:54:43 »
Hallo !
Leider hat Arnolds Jawa 360 "starkes Bauchweh z.Z." , aber jetzt ist der Motor nach dem Getriebeschaden ( Schaltgabel für 3./4.Gang gebrochen, siehe Bild im Anhang ) auf der Rückfahrt vom Jawatreffen in Güntersberge, wieder repariert und Morgen wird er eingebaut - hoffentlich läuft er dann wieder ordentlich . Beim Zusammenbau bzw. Montage der Vape - Zündanlage musste ich noch feststellen (glücklicherweise noch bemerkt ), das 3 Magnetsegmente des Rotors sich gelößt hatten ! Es ist noch die 1. Ausführung, bei der die Magnete verklebt sind und sich erfahrungsgemäß öfter lösen ( mit entsprechenden Folgen - z.B. Zerstörung des Spulenkörpers und damit Totalschaden der Zündanlage ) ! Hab die Magnete als Notlösung mit Sekundenkleber ( auch für Metall usw. geeignet ) eingeklebt - aber das Vertrauen in diese geklebte Lösung ist dahin ! Die neue Variante hat daher vergossene Magnete. die jetzt problemlos halten sollen !?
Suche jetzt diese Variante als Ersatzteil - also nur den Rotor . Bei "Powerdynamo" von Berlin kostet das ca. 100,- Euro - hat jemand von Euch einen besseren Vorschlag für preiswerteren Bezug des Rotors  ?
Mit freundlichen Grüssen _ Arnold
Arnold Büber