Autor Thema: Weihnachtsfeier am 2.12.2017  (Gelesen 5124 mal)

Torsten

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3.720
Unsere Weihnachtsfeier am 2.12.2017 findet wieder in der
Gaststätte und Pension "Torkrug", Zerrennerstraße 1 in 39110 Magdeburg statt - allerdings schon um 18.30 Uhr geht es los !

Arnold

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 151
Re: Weihnachtsfeier am 2.12.2017
« Antwort #1 am: »
Hallo, Jawafreunde !
Wir ( meine Frau und ich ) sind wieder dabei und freuen uns auf ein paar schöne, gemütliche Stunden mit Euch !
NS: Das angehängte Bild entstand im BMW - Motorradwerk in Berlin , die Werksbesichtigung hatten wir ( mit Hotelübernachtung ) zum 75. Geburtstag von meinem Sohn bekommen und gleich am Montag nach der Feier ging es nach Berlin ! Die BMW auf dem Bild ist die neueste Variante der K 1600 LT ( mit Sechszylinder - Motor ) !
Die K 1600 GT hatte ich ja auch mal besessen !
Leider habe ich kein Bild mit Jawa und Frau - Früher ( ab 1964 ) ist sie gern mit meiner Jawa 350 mitgefahren... ?!
Mit freundlichen Grüssen - Arnold
« Letzte Änderung: von Arnold »
Arnold Büber

Henning

  • Gast
Re: Weihnachtsfeier am 2.12.2017
« Antwort #2 am: »
Die Weihnachtsfeier war wie immer bei den JAWA Freunden MD sehr schön.

Das liegt in der Mentalität der richtigen Magdeburger und dann schließen sich die anderen aus der Umgebung an.

Gutes Essen, gute Stimmung und warmes Zimmer, was will man mehr.

Die Rückfahrt war für die Weitgereisten nicht ohne Problematik, denn bis Kurz vor Dortmund lag Schnee.

Leider haben viele der  Rückreisenden aus Polen. Tschechien usw. noch nichts von Winterreifen gehört und dann ist der Stau beim Schnee vorprogrammiert.

Super war die schon große Kleene von Papa Razzi. Sie führte durch das Programm wie eine alte Entertainerin.

Da wird bestimmt mal was Großes draus.

Alsobis zum nächsten Fest, so Gott will.

Beste Grüße von mir.

Henning.


Arnold

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 151
Re: Weihnachtsfeier am 2.12.2017
« Antwort #3 am: »
Hallo, Jawafreunde !
Auch für uns beide ( meine Frau und ich ) waren es wiedermal schöne, gemeinsame Stunden ! Nachdem die Hinfahrt schnell und ohne Probleme erfolgte ( ca. 4 Stunden für die über 500 km von Aalen nach Magdeburg ), war die Rückreise am Sonntag ziemlich beschwerlich !
Nach gutem Frühstück im Hause, fuhren wir  bei Schneetreiben, nach Oschersleben und besuchten dort kurz die Schwester meiner Frau . Dann ging es nach Thale zu meiner Schwester , dort fuhren wir alsbald weiter, weil es doch ziemlich schneite . Über den Harz ( Wendefurter Berge nach Nordhausen ) ging es mäßig voran, da die Strassen Schneebedeckt und damit glatt waren ! Unser guter BMW X1 hat aber gute Winterräder und Allrad ( Motor mit 245 PS ), sodas wir die Harzquerung gut überstanden ( allerdings ca. 2 Stunden haben wir dafür gebraucht, vom Winterdienst keine Spur - das war früher besser !
Unterwegs sahen wir mehrere Unfälle durch die Schneeglätte... !
Auf der A7 dann, ca. 70 km vor Aalen, bei Rothenburg o.T. passierte es dann... ! In einer 2 - spurigen Baustellenumgehung kam ein PKW - Fahrer ca. 100 m vor uns ins Schleudern und ich konnte noch schnell reagieren und die anderen mit der Warnblinkanlage warnen. Wir kamen rechtzeitig vor dem Vordermann, trotz Schneeglätte zum stehen aber im Rückspiegel sah ich schon das Unheil heransausen auf der linken Spur . Zu meiner Frau sagte ich noch "jetzt knallts!" Ein BMW 530 D rauschte voll in unseren Vordermann ( VW " Tiguan " ) und schob diesen noch auf einen fast neuen "Golf" ! Der BMW und der "Tiguan" hatten wirtschaftlichen Totalschaden - aber zum Glück gab es keinen Personenschaden ! Der BMW stand quer über beide Fahrspueren und konnte nicht zur Seite geschafft werden, so mußten wir ca. 2,5 Stunden auf Räumung warten !
Die beiden Polizisten machten uns keine Hoffnung auf schnelle Räumung . da der Abschlepper viel zu tun hatte ( weitere 5 Ünfälle ) ! Den Polizisten machte ich darauf aufmerksam, das der Unfallverursacher ( BMW ) noch mit Sommerräder unterwegs war ( siehe auch Hennings Beitrag ) !!! Es waren 3 Polen damit unterwegs... !
Letztendlich kamen wir gegen 20 Uhr wohlbehalten zu Hause an - das war das Wichtigste für uns ...!!!
Allen Teilnehmern an der Weihnachtsfeier herzliche Grüsse und allen Jawafreunden Frohe Weihnachten !
Mit freundlichen Grüssen - Arnold und Karin Büber

Arnold Büber